Die zweite Fremdsprache Wahlpflichtunterricht

Die 2.Fremdsprache und der Wahlpflichtunterricht

Im Jahrgang 7 wird der Unterricht im Lernbüro fortgesetzt. Neu hinzu kommt der Wahlpflichtbereich. Das ist der einzige Unterricht, der nicht im Klassenverband stattfindet und in den Schüler aus verschiedenen siebten Klassen gemeinsam unterrichtet werden. Die Schüler können zwischen Kursen wie EDV, Arbeitslehre, Kunst, Sport und Gesundheit oder Schmuckdesign wählen oder nehmen eine zweite Fremdsprache auf.

Spanisch, Latein oder Französisch ab Klasse 7

Die zweite Fremdsprache wird in Klasse 7 eingeführt. Wir stellen als zweite Fremdsprachen Spanisch, Latein und Französisch zu Wahl. Allerdings kommt nicht in jedem Jahrgang ein Latein- oder Französischkurs zustande. Wir empfehlen die Aufnahme der zweiten Fremdsprachen den Schülern, deren Deutsch- und Englischleistungen gut und besser sind. 

Als zweite Fremdsprache kann Spanisch auch noch im Jahrgang 11 neu aufgenommen werden, wenn Schülerinnen und Schüler in die Vorstufe übergehen können und noch keine zweite Fremdsprache gelernt haben. Dann müssen sie Spanisch von der 11. bis zur 13. Klasse lernen.

Alle Infos über unseren Wahlpflichtbereich finden sie in unsere Broschüre: