Unser Leitbild

image_22.png

Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerschaft haben sich in einem demokratischen Prozess Deutschlands jüngsten Widerstandskämpfer gegen Krieg und Nationalsozialismus als Namensgeber gewählt.

Helmuth Hübener ist uns ein Vorbild für Zivilcourage und für den Einsatz für ein friedliches Zusammenleben der Menschen.

Mit einem alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb, benannt nach unserem Namensgeber, füllen wir diese Ziele mit Leben.

Die Wettbewerbsbeiträge dienen der Verbesserung des Sozialklimas an unserer Schule, leisten ihren Beitrag zum interkulturellen Dialog, sind praktische Taten von Zivilcourage oder Auseinandersetzungen gegen das Vergessen.

Die von allen SchülerInnen unserer Schule unterschriebene Plakataktion „Ich hole Hilfe“ ist ein weiterer Baustein des „Mut Übens“.

Persönlichkeit stärken

Mit verlässlichen und kontinuierlichen Beziehungen, z. B. durch Klassenlehrkräfte über 6 Jahre oder intensive Tutorenschaften in der Oberstufe, stärken wir unsere SchülerInnen; ebenso durch die verlässliche Betreuung im Ganztagsbereich. Die besondere Pflege der Klassengemeinschaft, das Fach „Soziales Lernen“ im Jahrgang 5 und 6, sind weitere Beispiele der Schülerstärkung, in diesen Fällen durch ein aufmerksames Miteinander.

Stärkung bedeutet auch – exemplarisch in Szene gesetzt – die monatliche „Moments“-Ansage zur Ehrung von Schülerinnen und Schülern für besondere Leistungen und/ oder soziales Engagement. Übersetzt in die Sprache des Monats – von Farsi bis Dänisch – zollen wir den vielfältigen sprachlichen Wurzeln unserer Schüler/innen Respekt.

Auch die zahlreichen und vielfältigen sportlichen Events unserer Schule, die uns das Zertifikat „Sportbetonte Schule“ einbrachten Link: Sportbetonte Schule (Schwerpunkte) , aber auch die vielen musisch-künstlerischen Aktivitäten, wie „No silent weekend“ Link: No silent weekend (Schwerpunkte) , die Musikklassen, die The Young ClassX-Chöre Link: Unsere Chöre ( Schwerpunkte) und vieles mehr stärken unsere SchülerInnen in ihrem Ausdrucksvermögen und ihrem Selbstvertrauen. Wir sind eine wichtige Zwischenstation im Leben all unserer SuS. Für alle geht es aber nach der Schule weiter, deshalb sorgen wir dafür, dass alle SuS unsere Schule mit einer klaren, individuellen Perspektive verlassen, unabhängig vom erreichten Schulabschluss. Link: Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung